Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit!

Exemplarisch erfahren Sie hier, wie und woran wir arbeiten.

Optimierung Prozess Finanzbuchhaltung

Unser Mandant ist ein vom Gründer geführtes Start-Up, welches sich über die letzten Jahre zu einem Mittelstandsunternehmen mit mehreren Tochterunternehmen etabliert hat.>

Betriebsstätte in Asien

Unser Mandant ist eine eigentümergeführte Unternehmensgruppe, welche aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen in diversen Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten ist.>

Interne Revision

Unser Mandant ist eine kleine Aktiengesellschaft, die im IT-Dienstleistungsbereich tätig ist. Die Gesellschafter der AG sind renommierte deutsche Blue Chip Unternehmen, die auch im Aufsichtsrat der Gesellschaft sitzen. Zur Absicherung der Überwachungspflicht des Aufsichts­rats fordert der Aufsichtsrat, dass das Risikomanagementsystem der Gesellschaft höchsten Ansprüchen genügt und ausreichend dokumentiert ist.>

Grenzüberschreitende Aktivitäten

Unser Mandant ist alleiniger Kommanditist an einer „kapitalistischen“ Personengesellschaft (GmbH & Co. KG). Unter dieser Gesellschaft, die selber gewerblich tätig ist, hängen alle nationalen und internationalen Beteiligungen.>

Umstrukturierung und Grunderwerbsteuer

An einer „kapitalistischen“ Personengesellschaft (GmbH & Co. KG) waren zwei GmbHs zu jeweils 50 % als Kommanditistinnen beteiligt. Die Stellung des Komplementärs hatte eine Verwaltungs-GmbH inne, welche am Vermögen der GmbH & Co.KG nicht beteiligt war.>

Schenkung

Das wesentliche Vermögen eines Mandanten bestand aus der 25%-igen Beteiligung an einer Kommanditgesellschaft. Der überwiegende Teil des Unternehmensvermögens stellte nicht erbschaft- und schenkungssteuerbegünstigtes Verwaltungsvermögen dar. Der Mandant hatte drei Kinder, die zu gleichen Teilen erben sollten, was jedoch aufgrund der gesellschaftsvertraglichen Regelung ausgeschlossen war.>

Optimierung Prozess Finanzbuchhaltung

Unser Mandant ist ein vom Gründer geführtes Start-Up, welches sich über die letzten Jahre zu einem Mittelstandsunternehmen mit mehreren Tochterunternehmen etabliert hat.

Weiterlesen …

Betriebsstätte in Asien

Unser Mandant ist eine eigentümergeführte Unternehmensgruppe, welche aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen in diversen Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten ist.

Weiterlesen …

Interne Revision

Unser Mandant ist eine kleine Aktiengesellschaft, die im IT-Dienstleistungsbereich tätig ist. Die Gesellschafter der AG sind renommierte deutsche Blue Chip Unternehmen, die auch im Aufsichtsrat der Gesellschaft sitzen. Zur Absicherung der Überwachungspflicht des Aufsichts­rats fordert der Aufsichtsrat, dass das Risikomanagementsystem der Gesellschaft höchsten Ansprüchen genügt und ausreichend dokumentiert ist.

Weiterlesen …

Grenzüberschreitende Aktivitäten

Unser Mandant ist alleiniger Kommanditist an einer „kapitalistischen“ Personengesellschaft (GmbH & Co. KG). Unter dieser Gesellschaft, die selber gewerblich tätig ist, hängen alle nationalen und internationalen Beteiligungen.

Weiterlesen …

Umstrukturierung und Grunderwerbsteuer

An einer „kapitalistischen“ Personengesellschaft (GmbH & Co. KG) waren zwei GmbHs zu jeweils 50 % als Kommanditistinnen beteiligt. Die Stellung des Komplementärs hatte eine Verwaltungs-GmbH inne, welche am Vermögen der GmbH & Co.KG nicht beteiligt war.

Weiterlesen …

Schenkung

Das wesentliche Vermögen eines Mandanten bestand aus der 25%-igen Beteiligung an einer Kommanditgesellschaft. Der überwiegende Teil des Unternehmensvermögens stellte nicht erbschaft- und schenkungssteuerbegünstigtes Verwaltungsvermögen dar. Der Mandant hatte drei Kinder, die zu gleichen Teilen erben sollten, was jedoch aufgrund der gesellschaftsvertraglichen Regelung ausgeschlossen war.

Weiterlesen …