Spezielle Beratungsfelder

GKK PARTNERS liefert umfassende Gesamtlösungen und begleitet seine Mandanten als langfristiger und vorausblickender Partner. Neben der klassischen Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung unterstützen wir Unternehmen auch in speziellen Beratungsfeldern durch eine hochwertige Gestaltungs- und Transaktionsberatung.

Wir identifizieren die erfolgskritischen Faktoren, zeigen Verbesserungspotenziale zur Erfolgsoptimierung auf und bieten Unterstützung bei der Umsetzung. Die Ergebnisse unserer Beratung sind immer konkrete, umsetzbare Empfehlungen.  Immer Einhundert Prozent – erfolgsorientiert.

Due Diligence

Investition in neue Märkte? Verkauf des eigenen Unternehmens? Anpassung des Beteiligungsportfolios? Diese Entscheidungen stellen Unternehmer vor außergewöhnliche Herausforderungen. In diesen Fällen benötigen Unternehmen einen Berater, dem sie vertrauen können: Von der individuellen Einzelfrage bis hin zur umfassenden projektbegleitenden Beratung. Die Analyse von unternehmerischen Chancen und Risiken ist ein Teil unseres Tagesgeschäftes. Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche - die Anforderungen unserer Mandanten und unser Können.

Unsere Transaktionsexperten bringen ihr steuer- und handelsrechtliches Know-how sowie unternehmerisches Hintergrundwissen insbesondere in folgenden Bereichen ein:

  • Durchführung von Financial und Tax Due Diligence
  • Laufende Beratung bei Merger- und Akquisitionsprojekten
  • Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
  • Unternehmensbewertung
  • Kaufpreisprüfungen
  • Post-Acquisition Audits
Unternehmensbewertung

Unternehmerisches Handeln erfordert in den verschiedensten Situationen die Bewertung von Unternehmen, Unternehmensteilen, oder auch einzelnen Vermögensgegenständen. Als verlässlicher Berater, neutraler Gutachter oder Schiedsgutachter unterstützen wie unsere Auftraggeber in diesen wichtigen Prozessen. In Abhängikeit vom Bewertungsanlass und der Aufgabenstellung erfolgt die Ermittlung des Unternehmenswertes nach zukunftsorientierten (Ertragswert, Discounted Cash Flow), marktorientierten (Multiplikatormethoden) oder entscheidungsorientierten (Realoptionsverfahren) Verfahren.

Unsere Leistungsschwerpunkte umfassen insbesondere folgende Bereiche:

  • Unternehmensbewertung
  • Bewertung von immateriellen Vermögensgegenständen
  • Kaufpreisallokation
  • Impairment Test
Internationale Rechnungslegung (IFRS)

Die Globalisierung der Märkte hat auch die Rechnungslegungsstandards verändert. Seit 2005 müssen kapitalmarktorientierte Konzerne ihre Abschlüsse nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellen. Aber auch für mittelständische Unternehmen kann die Umstellung auf IFRS Vorteile haben. Die IFRS gelten als die weltweit einheitliche Bilanzierungssprache. Eine Sprache, die allerdings im steten Wandel ist und deren Fülle und Komplexität die Unternehmen laufend vor neue Herausforderungen stellt. GKK PARTNERS erstellt seit vielen Jahren IFRS Abschlüsse für börsennotierte Unternehmen und verfügt über international ausgebildete Wirtschaftsprüfer.

Im Bereich der internationalen Rechnungslegung bieten wir die folgenden Leistungen an:

  • Erstellung und Prüfung von Jahres- und Konzernjahresabschlüssen nach IAS/IFRS
  • Betreuung von IFRS Umstellungsprojekten
  • Lösungen für komplexe Fragestellungen (z.B. latente Steuern, Kaufpreisallokation, Impairment Tests)
  • Entwicklung eines IFRS Handbuchs oder IFRS Reporting Package
  • Schulung der Mitarbeiter
Umsatzsteuer

Das geltende Europarecht und die weiteren beeinflussenden Rechtsgebiete machen das Umsatzsteuerrecht zu einem besonders herausfordernden Thema. Irrtümlich geltend gemachte Vorsteuerbeträge oder nicht abgeführte Umsatzsteuer können zu beträchtlichen Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Finanzbehörden oder zu rechtlichen Auseinandersetzungen mit Geschäftspartnern führen. 

Durch die Einbindung in das internationale Netzwerk Morison International können auch länderübergreifende Transaktionen im nationalen und internationalen Liefer- und Leistungsverkehr sicher gestaltet und abgewickelt werden.

Zur Vermeidung finanzieller und steuerlicher Risiken hilft das Umsatzsteuerteam von GKK PARTNERS Transaktionen vorteilhaft zu gestalten, richtig abzurechnen und korrekt zu dokumentieren.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Vorsteueroptimierung
  • Umsatzsteuer-Sonderprüfungen
  • Vorsteuervergütungsverfahren und andere Erklärungspflichten im In- und Ausland
  • Inhouse-Schulungen zum Umsatzsteuerrecht
Tax Compliance Management System

Unternehmen sind gesetzlich zur rechtzeitigen Abgabe von vollständigen und richtigen Steuererklärungen verpflichtet. Dies umfasst sowohl Ertragsteuern (Körperschaftsteuer- und Gewerbesteuererklärung), die Umsatzsteuer (Umsatzsteuervoranmeldungen, Umsatzsteuerjahreserklärung, Zollerklärungen) sowie sonstige Steuerarten (u. a. ordnungsgemäßer Lohnsteuer- und Quellensteuereinbehalt).

Insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Abfederns von Risiken und der Haftungsabschirmung der gesetzlichen Vertreter ist die Einrichtung und Prüfung eines Tax Compliance Systems empfehlenswert. Das Bundesfinanzministerium hat zur Frage der Abgrenzung von Berichtigungs- und Selbstanzeige folgendermaßen Stellung genommen: „Hat der Steuerpflichtige ein innerbetriebliches Kontrollsystem eingerichtet, das der Erfüllung der steuerlichen Pflichten dient, kann dies ggfs. ein Indiz darstellen, das gegen das Vorliegen eines Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit sprechen kann.“  

Gerne unterstützen wir Sie sowohl bei der Einrichtung eines Tax Compliance Management Systems (Tax CMS), um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen zu gewährleisten. Dies beinhaltet auch die Einführung von unternehmensweiten Prozessen sowie die Identifikation und Einrichtung von geeigneten Kontrollen zur Überwachung.
Ferner übernehmen unsere Experten die Prüfung der von Ihnen erstellten Tax CMS Beschreibung, sowohl im Rahmen einer Angemessenheitsprüfung als auch einer Wirksamkeitsprüfung, sodass Sie sicherstellen können, dass Sie die gesetzlichen Anforderungen einhalten und Ihre steuerlichen Risiken minimiert sind.

Unser Leistungsspektrum umfasst insbesondere:

  • Analyse der bestehenden Unternehmensprozesse zur Aufdeckung von Risiken in Bezug auf die steuerlichen Erklärungspflichten
  • Implementierung eines Tax Compliance Management Systems zur Abfederung steuerlicher Risiken sowie der Haftung der gesetzlichen Vertreter
  • Durchführung einer Angemessenheits- oder Wirksamkeitsprüfung des Tax Compliance Management System nach den Vorgaben des IDW
Leasing

Seit 2009 stehen Leasingunternehmen mit Finanzierungsleasing unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Daraus resultieren diverse aufsichtsrechtliche, bilanzielle und steuerrechtliche Fragen. Als langjährige Berater und Abschlussprüfer einer Vielzahl von mittelständischen Leasingunternehmen haben wir in unserem Leasing-Team unser Branchen-Know-how gebündelt.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Jahresabschlussprüfung nach HGB unter Berücksichtigung des KWG
  • Erstellung von Jahresabschlüssen nach der RechKredV
  • Beurteilung aufsichtsrechtlicher Anforderungen
  • Unterstützung bei der Implementierung der MaRisk
  • Analyse komplexer Bilanzierungsfragen, wie z.B. ABS-Strukturen oder Forfaitierung
  • Lösung leasingtypischer Steuerfragen
Film und Medien

Die Film und Medienbranche ist in den letzten Jahren wiederholt Zielscheibe steuerlicher Einschränkungen geworden. Die Vielzahl der komplexen Bestimmungen hat zu einer zunehmenden Verunsicherung in der Branche geführt.

Vom Gesetzgeber sind darüber hinaus viele Bereiche, wie z.B. steuerliche Behandlung von nationalen und internationalen Co-Produktionen, noch nicht eindeutig geregelt.

Weitere plakative Beispiele sind der Medienerlass, die Einführung der Mindestbesteuerung sowie das Gesetz zur Beschränkung der Verlustverrechnung im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen. Gerade Medienfonds haben durch die weitgehende Streichung der Verlustverrechnungsmöglichkeiten für Investoren deutlich an Attraktivität verloren.

Die Filmbranche ist aber weiterhin in starkem Maße auf Finanzierung von außen angewiesen. Nicht zuletzt deshalb, weil die restriktive Kreditvergabe der Banken in den letzten Jahren das Problem der Projektfinanzierung nochmals verschärft hat. Ein weiteres Problem in der Medienbranche sind die immer komplexeren vertraglichen Gestaltungen, insbesondere bei internationalen Co-Produktionen. Hier geht es neben Fragen der Finanzierung, um die territoriale Verteilung von Verwertungsrechten, Mitspracherechten bei der Produktion, Voraussetzungen für die Filmförderung, oder die - gerade aus steuerlicher Sicht bedeutsame - Betriebsstättenproblematik im Ausland.

Die besondere Aufgabenstellung bei der Gestaltung von Filmprojekten für GKK PARTNERS besteht darin, im Spannungsverhältnis dieser rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Vorschriften, für unsere Mandanten bestmögliche Lösungen zu erarbeiten. Wir sind seit vielen Jahren in der Beratung und Prüfung von Unternehmen aus dem Film- und Medienbereich tätig.

Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem:

  • Erstellung und Prüfung von Jahresabschlüssen und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS
  • Erstellung der jährlichen Steuererklärungen
  • Erstellung der laufenden Lohn- und Finanzbuchhaltung
  • Beratung bei bilanziellen Sonderfragen
  • Laufende steuerliche Beratung
  • Betreuung im Rahmen steuerlicher Betriebsprüfungen
  • Gutachterliche Stellungnahmen zu geplanten Filmprojekten in steuerlicher Hinsicht
  • Besteuerung von Künstlern im internationalen Kontext
Family Office

Die Betreuung großer Privat- und Familienvermögen ist die konsequente Fortsetzung unseres ganzheitlichen Beratungsansatzes für den Mittelstand. Um den langfristigen Erfolg von Familienunternehmen zu gewährleisten, müssen Entscheidungen stets im Einklang mit den Interessen der Familienmitglieder stehen.

Im Bereich Family Office unterstützen wir unsere Mandanten bei der Verwaltung, Steuerung und Strukturierung ihrer Vermögenswerte mit dem Ziel, das Vermögen nachhaltig zu sichern und zu vergrößern. Unser Fokus liegt dabei auf der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung. Wir übernehmen jedoch gerne auch die Koordination von Vermögensverwaltern, Banken, Hausverwaltern und Rechtsberatern.

Unsere Beratungsleistungen im Bereich Family Office umfassen unter anderem:

  • Strategische Ausrichtung
  • Vermögensbilanz
  • Mittelherkunfts- und Mittelverwendungsrechnung
  • Performance-Analysen
  • Steuerplanung
  • Nachfolgeplanung
  • Konfliktmanagement
Italian Desk

Unser Italian Desk Team verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von italienischsprachigen Mandanten mit wirtschaftlichen Aktivitäten in Deutschland (Inbound Beratung). Die Vertrautheit mit beiden Geschäftskulturen und den oft unterschätzten Mentalitätsunterschieden ermöglicht es uns, Sprachbarrieren zu überbrücken, Inhalte leicht verständlich zu vermitteln und zielstrebig zu den richtigen Entscheidungen beizutragen.

Deutsche Mandanten unterstützen wir bei ihren Aktivitäten in Italien durch ausgezeichnete Kontakte zu italienischen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.

Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem:

  • Italienischsprachige Ansprechpartner
  • Eröffnung einer Repräsentanz oder Niederlassung
  • Gründung einer Tochtergesellschaft
  • Registrierung bei Behörden
  • Begleitung der laufenden Geschäftstätigkeit
  • Mediation zwischen deutscher Tochtergesellschaft und italienischem Stammhaus
  • Finanz- und Lohnbuchhaltung
  • Erstellung von Jahresabschluss und Steuererklärungen

Dieser Beitrag ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand verfasst. Eine Haftung kann trotz sorgfältiger Bearbeitung nicht übernommen werden. Die Ausführungen dienen ausschließlich der allgemeinen Information und können daher eine qualifizierte, fachliche Beratung im Einzelfall weder ganz noch teilweise ersetzen. GKK PARTNERS steht Ihnen dazu gerne zur Verfügung.


GKK PARTNERS
Ohmstraße 15
80802 München
Fon +49 (0)89 / 38 99 78 -0
Fax +49 (0)89 / 38 99 78 -78
info@gkkpartners.de
www.gkkpartners.de